Wie kann man sich mit QN Europe selbstständig machen?

Wer sein eigenes Unternehmen im Direktvertrieb mit QN Europe startet, profitiert unter anderem von den flexiblen Arbeitszeiten. Denn die Arbeitsplanung übernimmt man selbst. Das ermöglicht zum Beispiel jungen Familien eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben.

Da man strikt nach Leistung bezahlt wird, gibt es kaum ein System, das gerechter ist: Egal, woher man kommt, welches Geschlecht man hat oder welche Vorbildung – wer seinen Job gut macht, verdient auch gutes Geld. Und kann sein Einkommen durch entsprechenden Einsatz selbst bestimmen.

Was dafür ausschlaggebend ist, ist nur die Frage: Wie viel und wann möchte ich arbeiten? Die passende Antwort findet jeder Vertriebspartner für sich selbst, je nach Ambition und individuellen Ansprüchen an die Work-Life-Balance.

QN Europe bietet karriereorientierten Direktvertriebspartnern außerdem zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten. Dazu gehören zum Beispiel Seminare und Weiterbildungen im Bereich Marketing.

Grundsätzlich profitieren junge Gründer und Menschen, die sich zum ersten Mal in die Selbstständigkeit wagen, von den Rahmenbedingungen eines Direktvertriebs: Man braucht keine eigene Geschäftsidee, keine Kenntnisse in der Zulassung neuer Produkte oder deren Logistik, niemand muss Geld mitbringen. Stattdessen startet man vom ersten Tag mit einem millionenfach bewährten Businessplan, ohne finanzielle Risiken. Man kann sich also in Ruhe in seiner neuen Tätigkeit ausprobieren, um herauszufinden, ob das Geschäft wirklich zum eigenen Lebensentwurf passt. Wenn ein Partner es geschickt angeht, kann er jede Menge Spaß und fachliche Anerkennung erwarten.

Für wen bietet QN Europe Direktmarketing die größten Vorteile?

Für jeden der gerne haupt- oder nebenberuflich selbstständig und unabhängig arbeiten möchte.

Denn mit dem Direktvertriebsmodell von QN Europe ist es möglich, neben Beruf, Studium oder Kinderbetreuung ein finanzielles Standbein aufzubauen oder – anders ausgedrückt – zusätzlich etwas Geld zu verdienen.

Auch in Phasen beruflicher Neuorientierung hat das Modell seine Benefits. Wer sich schon immer selbstständig machen wollte, dafür aber bisher nicht über das nötige Kapital verfügte oder die Risiken scheute, findet im Direktmarketing eine lukrative Option. Ganz klar im Vorteil sind Vertriebspartner, die über ein soziales Umfeld verfügen, das bereits zielgruppenspezifische Merkmale aufweist.

Der ideale Verkäufer ist ausgesprochen kommunikativ und hat großen Spaß an seiner Tätigkeit.

Allerdings gehört auch Motivation und Durchhaltevermögen dazu. Denn machen wir uns nichts vor: Nicht immer läuft alles perfekt.

Einen kleinen Rückschlag nimmt ein Verkäufer hin und arbeitet dafür, es beim nächsten Mal besser zu machen. Das A und O in diesem Job ist die Leidenschaft für den Verkauf im Allgemeinen und das Produkt im Speziellen.

Deshalb sollte man sich generell ein Thema und eine Branche aussuchen, für die man sich wirklich begeistern kann.